Tauchen mit Mad Shark

Tauchplätze

L´Ahrax Point (Malta)

L´Ahrax Point ist ein regelmäßig angefahrener Bootstauchplatz am nordende Maltas. Wie wir es hier um Malta gewöhnt sind, beginnt auch der Tauchgang in kristallklarem Wasser. Wir gehen direkt auf eine Tiefe von 10 Metern. Der Boden fällt langsam ab und endet an einer Wand, die auf eine Tiefe von 25 Metern hinunter führt. Der weiter flach auslaufende Grund fällt dann weiter ab bis auf etwa 28 Meter. Während des gesamten Tauchganges begegnet man kleineren Barschen, Papageienfischen, Drachenköpfen, Brassen und den allgegenwärtigen Riffbarschen. Das Riff selbst erstreckt sich über solche Ausmaße hinweg, dass es gar nicht auf einmal und von dieser Stelle aus betaucht werden kann. Je nach geplantem Tauchprofil kommt man über das Riff und das folgende Plateau hinweg zur Küste und folgt dort einem kleinen Tal zurück bis zum Startpunkt. Jetzt folgt man allerdings erst einmal der Küstenkontur in einen Einschnitt hinein, der sich immer weiter verengt und in einem Tunnel endet der in einen kleinen Inlandsee hineinführt. Die Durchschnittstiefe beträgt dort zwar nur 5 Meter, dafür gibt es jede Menge zu erforschen. Es sind nicht nur Einsiedlerkrebse, Schnecken und Drachenköpfe die sich hier verstecken. Man findet dort sogar kleine Barsche. Gerade wenn man denkt, man ist am Ende angekommen, öffnet sich am Ende des Sees eine kleine Höhle...

TripAdvisor