Tauchen mit Mad Shark

Wracktauchen

Fähre Imperial Eagle (Bootstauchgang vor Qwara)

Siebzig Passagiere und 10 Fahrzeuge fanden auf der 45 Meter langen, 1938 in England als ″New Royal Lady″ gebauten Fähre Platz. Im Jahr 1958 kam sie als ″Crested Eagle″ nach Malta und nahm noch im Juni 1958 mit dem neuen Namen ″Imperial Eagle″ ihren Dienst als Fähre zwischen Marfa (Malta) und Mgarr (Gozo) auf. Zuletzt war die ″Imperial Eagle″ zum Transport von Fracht und lebenden Tieren zwischen Valletta und Mgarr eingesetzt. Seit November 1995 ruht das ehemals stolze Schiff auf 42 Metern Tiefe als Teil eines geplanten Marineparks vor Qwara als Attraktion für Taucher.

Maximale Tauchtiefe 42 Meter.

TripAdvisor